Kathrein Privatbank vergibt renommierten Stiftungspreis

Fotostrecke

© Simon Kupferschmid
Die Preisträger:innen samt Jury und Vorständen der Kathrein Privatbank © Simon Kupferschmid
  • Kathrein Privatbank Stiftungspreis wird seit 18 Jahren als einziger Preis für stiftungsrelevante Facharbeiten jährlich ausgelobt
  • Domenik Vogt erhielt den Hauptpreis, Anna Maria Ammann und Veronika Kubasta erhielten Anerkennungspreise
© Simon Kupferschmid
Die Preisträger:innen samt Jury und Vorständen der Kathrein Privatbank © Simon Kupferschmid
Wien/ 9. Juni 2022. Im Rahmen einer Feier wurden am 1. Juni 2022, im Beisein der Jury, vom Vorstand der Kathrein Privatbank die Kathrein Stiftungspreise vergeben.
Domenik Vogt erhielt für seine Dissertation über die Liechtensteinische Anstalt den Kathrein Privatbank Stiftungspreis. Diese äußerst flexibel geregelte Rechtsform des Liechtensteiner Rechts ermöglicht unter anderem auch die Nachbildung einer stiftungsähnlichen Konstruktion und wird gerne in der Praxis verwendet. Die Vorsitzende der Jury, Susanne Kalss, Professorin an der WU Wien, begründete die Entscheidung unter anderem damit: „Die ausgezeichnete Arbeit bringt einen umfangreichen Überblick über diese hier nicht so geläufige Rechtsform und ihre engen Verbindungen zum Stiftungsrecht.“
 
Einen Anerkennungspreis erhielt Anna Maria Ammann für ihre vergleichende Dissertation zur Foundation Governance in Österreich, Liechtenstein und der Schweiz. Einen weiteren Anerkennungspreis erhielt Veronika Kubasta für Ihre Arbeit zum Gleichbehandlungs-grundsatz bei Begünstigten. Der Kathrein Privatbank Stiftungspreis wurde bereits zum 17. Mal vergeben. Als die Stiftungsbank Österreichs betreut die Kathrein Privatbank seit vielen Jahren eine große Anzahl an österreichischen Privatstiftungen. „Mit der Vergabe des Stiftungspreises unterstreichen wir unsere Kompetenz als Partner für österreichische Privatstiftungen. Wir freuen uns über die zahlreichen Einreichungen, die zeigen, dass diese Rechtsform immer noch von großer Relevanz ist“, so Wilhelm Celeda, Vorstandsvorsitzender der Kathrein Privatbank anlässlich der Verleihung. „Unser Stiftungsoffice ist nun Teil unseres Family Konsult Teams, das unsere Kompetenz rund um Nachfolge, Familien-Unternehmen und Stiftungen bündelt. Individuelle Beratung ist hierbei mehr gefragt denn je.“
 

Kathrein Privatbank Stiftungspreis 2022

Die Kathrein Privatbank ist Österreichs führende Bank für Stiftungen und betreibt seit 2006 das Stiftungsoffice, in dem unter Leitung von Heinrich Weninger die Kompetenzen gebündelt werden. Der Kathrein Privatbank Stiftungspreis wird seit 18 Jahren als einziger Preis für stiftungsrelevante Facharbeiten jährlich ausgelobt.
Die Einreichfrist für den Stiftungspreis 2022 endet am 31. 7. 2022, Näheres auf kathrein.at.
 

Über Kathrein Privatbank

Die Kathrein Privatbank AG mit Sitz in Wien wurde 1924 von Carl Kathrein gegründet und zählt zu den führenden Privatbanken im deutschsprachigen Raum. Ihre Kernkompetenz liegt in der Verwaltung von privatem, unternehmerischem und institutionellem Vermögen sowie dem Vermögen von Privatstiftungen. Als Tochter der Raiffeisen Bank International AG bietet die Privatbank die Vorteile eines flexiblen, eigenständigen sowie serviceorientierten Instituts und die Sicherheit einer stabilen, internationalen Bankengruppe.

 Bildmaterial befindet sich auf unserer Website.

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an:

Kathrein Privatbank AG
Daniel Rosenauer
Telefon: +43 676 83191 375
daniel.rosenauer@kathrein.at