Kathrein European Equity

Fondsreport per 03.06.2020

Der Aktienfonds investiert in die größten Unternehmen Westeuropas und zielt auf eine ausgewogene Gewichtung nach Ländern und Branchen ab. Seine Titelauswahl beruht auf quantitativen Modellen: Aufgrund relevanter Kennzahlen wie Kurs-Gewinn-Verhältnis, Kurs/Buchwert und Kurs/Gewinnwachstum werden aus rund 500 Aktien die billigsten identifiziert. Im zweiten Schritt wird das Momentum, also der relative Kursanstieg, auf Basis des „Ned Davis Research Preismomentum" analysiert. Das dritte Auswahlkriterium ist die Gewinn-Schätzung der weltbesten Analysten nach dem maßgeschneiderten „StarMineIndicator".

Kenndaten

ISIN T: AT0000779756
A: AT0000779749
Rechenwert T: 137,11 EUR
A: 41,90 EUR
Fondsbeginn 12.07.1999
AO-Ertrag -1,50 EUR
O-Ertrag 0,16 EUR
Fondsvolumen 25.177.287,91 EUR
Ausschüttung 1,19 EUR (ab 15.02.)
Rechenjahr 01.12.-30.11.
Laufende Kosten** 1.74

Performance (03.06.2015 - 03.06.2020)

Quelle: Depotbank (Raiffeisen Bank International AG), Cyberfinancials Datenkommunikation GmbH

Wertentwicklung

Monat 4,93%
YTD -11,83%
1 Jahr -0,58%
2 Jahre (p.a.) -3,76%
3 Jahre (p.a.) -0,98%
5 Jahre (p.a.) -0,84%
10 Jahre (p.a.) 5,37%
seit Auflage (p.a.) 1,80%

Kennzahlen

Sharpe Ratio* 0,10
Max. DrawDown -58,33%
Volatilität 16,46%

Asset Allocation (Wertpapierstruktur)

Quelle: Depotbank (Raiffeisen Bank International AG)
Sanofi S.A._Actions Port. EO 2 2,88 %
Amundi S.A._Actions au Porteur EO 2 5 2,16 %
3i Group PLC_Registered Shares LS - 738636 2,12 %
Volvo (publ) AB_Namn-Aktier B (fria) o.N. 2,11 %
MUENCHENER RUECKVERS.-GES. AG_VINK.NAMENS-AKTIEN O.N. 2,10 %
BNP PARIBAS S.A._Actions Port. EO 2 2,07 %
Bayer AG_Namens-Aktien o.N. 2,06 %
Orsted A/S_Indehaver Aktier DK 10 2,04 %
BOUYGUES S.A._Actions Port. EO 1 1,98 %
Investor AB_Namn-Aktier B (fria) SK 6 25 1,96 %
Neste Oyj_Registered Shs o.N. 1,94 %
Alstom S.A._Actions Port. EO 7 1,92 %
RIO TINTO PLC_Registered Shares LS - 10 1,90 %
Orkla ASA_Navne-Aksjer NK 1 25 1,90 %
MTU Aero Engines AG_Namens-Aktien o.N. 1,89 %
ICA Gruppen AB_Aktier SK 2 50 1,88 %
Novo-Nordisk AS_Navne-Aktier B DK - 20 1,87 %
LVMH Moët Henn. L. Vuitton SE_Actions Port. (C.R.) EO 0 3 1,83 %
UPM KYMMENE CORP._Registered Shares o.N. 1,82 %
EIFFAGE S.A._Actions Port. EO 4 1,26 %
Sonstige 60,29 %
Die Wertentwicklung (Performance) wird entsprechend der OeKB-Methode berechnet und ist in Prozent unter Berücksichtigung der Wiederveranlagung der Ausschüttung angeführt. Bei der Wertentwicklung wurden Kosten wie Verwaltungsgebühren oder sonstige dem Fondsvermögen angelastete Kosten bereits berücksichtigt, nicht jedoch der Ausgabeaufschlag (maximal 3,50% des investierten Betrages). Dieser wirkt sich in Abhängigkeit der konkreten Höhe entsprechend mindernd auf die Wertentwicklung aus. Performanceergebnisse der Vergangenheit lassen keine verlässlichen Rückschlüsse auf die zukünftige Entwicklung des Fonds zu. Die steuerliche Behandlung richtet sich nach den jeweiligen persönlichen Verhältnissen und kann künftigen Änderungen unterworfen sein. Sofern die Basiswährung des Investors eine andere ist, als die Währung des Fonds hängt die Wertentwicklung für den individuellen Investor auch von der Entwicklung des betreffenden Wechselkurses ab. *Sharpe Ratio: Diese Kennzahl setzt die historische Rendite über Geldmarkt ins Verhältnis zur ihrer historischen Volatilität. Je höher die Kennzahl ausfällt, desto höher ist die Kompensation für das eingegangene Risiko.

Kommentar des Portfoliomanagers per Mai 2020

Die Europäische Kommission schlug gegen Ende des Monats einen Wiederaufbaufonds in Höhe von 750 Mrd. EUR vor, dies stützte den Euro, beflügelte die europäischen Aktienmärkte und führte zu einer Erholung der Renditen in der Euro-Peripherie. Im Mai setzte sich aber auch weltweit der Aufwärtstrend an den Aktienmärkten fort. Die fortgesetzten Lockerungsmaßnahmen und zwischenzeitliche Erfolgsmeldungen aus der medizinischen Forschung ließen Investoren wieder Mut fassen. Die volkswirtschaftlichen Zahlen hingegen bringen erst allmählich das ganze Ausmaß des wirtschaftlichen Schadens zum Vorschein. Die Einzelhandelsumsätze in den USA verzeichneten beispielsweise im April mit -11,2% den stärksten Rückgang seit Beginn der Aufzeichnungen 1919. Der Durchschnitt der Analysten, die ihre Prognosen auf Bloomberg veröffentlichen gehen von einem Rückgang des Wachstums in der Eurozone um -7,6% für 2020 und einer Erholung auf +5% 2021 aus. Für die USA wird ein Einbruch um 5,7% und 2021 ein Anstieg um 3,9% gesehen. Die Rassenunruhen sowie die weiterhin wachsenden Spannungen zwischen den USA und China hatten hingegen im Mai keine Auswirkungen auf die Märkte.
** 'Laufende Kosten' beinhalten die Verwaltungsvergütung und alle Gebühren, die im vergangenen Jahr erhoben wurden. Transaktionskosten und erfolgsabhängige Gebühren sind nicht Bestandteil der 'Laufenden Kosten'. Die 'Laufenden Kosten' können von Jahr zu Jahr voneinander abweichen. Der Jahresbericht des Fonds für jedes Geschäftsjahr enthält Einzelheiten zu den genauen berechneten Kosten (Unterpunkt 'Aufwendungen').
Diese Unterlage ist eine Werbemitteilung und kein Anbot oder eine Empfehlung zum Kauf oder Verkauf eines Finanzinstruments. Der veröffentlichte Prospekt sowie das Kundeninformationsdokument (Wesentliche Anlegerinformation, KID) dieses Investmentfonds stehen dem Interessenten in deutscher Sprache unter www.rcm.at, sowie bei Kathrein Privatbank Aktiengesellschaft zur Verfügung. Für die Richtigkeit der Daten kann trotz sorgfältiger Recherche und Erfassung keine Haftung oder Garantie übernommen werden.